Blick auf den Kölner Dom

Der offizielle Name des Kölner Doms ist die Hohe Domkirche zu Köln. Sie ist eine römisch-katholische Kirche in Köln, die im neugotischen Stil erbaut wurde. Der Bau vollzog sich vom Mittelalter bis ins 19. Jahrhundert hinein. Seit 1996 zählt der Kölner Dom zum UNESCO Weltkulturerbe. Der Kölner Dom ist mit 157,38 Metern das zweithöchste Kirchgebäude Europas und das dritthöchste der Welt.